• Schule

Hier werden in Kürze die aktuellen Stundenpläne veröffentlicht. 

  • Schule

"Glaube und Frömmigkeit im Mittelalter"

Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich unter der zentralen Themenstellung „Glaube und Frömmigkeit im Mittelalter“ mit der zentralen Bedeutung des Christentums für die mittelalterliche Lebenswelt.

Dabei wurden in Kleingruppen verschiedene christlich geprägte Massenbewegungen wie die Kreuzzüge, Hexenverfolgung, Ablasshandel sowie Reformation untersucht und die Arbeitsergebnisse in unterschiedlichen Präsentationsformen festgehalten. So gestalteten die Schülerinnen und Schüler unter anderem mehrere Ablassbriefe selbstständig, erstellten Powerpoint-Präsentationen und fertigten Plakate an.

Parallel zu unserer heutigen Gesellschaft erkannten die Schüler, dass Religion in verschiedenen Epochen als ungeheure Triebkraft wirken, aber auch zu politischen und wirtschaftlichen Zwecken missbraucht werden kann.

Stefan Hetzer

Freitag, 9. Dezember 2016, 20 Uhr

plakat15leuk

Zum dritten Mal wird in der Leukersdorfer Kirche ein Konzert mit dem Kammerchor Chemnitz veranstaltet. Bei freiem Eintritt wird am Ende eine Kollekte stattfinden, von der die Hälfte dem Gymnasium zugute kommen wird. Deshalb bittet der Förderverein alle Schüler und Eltern, diesen Termin im Bekannten- und Verwandtenkreis bekannt zu machen und für zahlreiche Besucher zu sorgen!

Projekt "LEGO-Projekt"

Drei Tage haben 12 Schülerinnen und Schüler eine Stadt konstruiert. Dazu mussten Schienen verlegt und Straßen gebaut werden. In kleinen Teams entstanden Häuser, Autos und Parkanlagen. Sogar einen Flughafen,eine Raketenbasis und ein Piratenmuseum entstanden. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt, wenn man die begrenzte Anzahl der eigenen Bausteine, die begrenzte Tischfläche und die Absprache mit dem Stadtbürgermeister außer Acht lässt. Die größte Herausforderung war die Elektrifizierung der Häuser und Straßen. Dazu wurden viele LEDs und Widerstände verlötet und unzählige Kabel verlegt.

Lego1Ansicht 2

ArbeitAnsicht 1 So entstand eine sehr moderne Stadt, dessen Aufbau den Schülerinnen und Schülern viel Freude bereitet hat.

.

 

 

 

 

 

 

 

 

Matthias Gläser


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.